Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Hessen e.V.

Steckbrief der Europäischen Wildkatze und was unterscheidet sie von einer Hauskatze?

Dem Tier auf die Pfoten geschaut: Daten und Fakten zur Wildkatze. Haus- oder Wildkatze? Unsere Tabelle gibt Auskunft!

Die Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris)

Europäische Wildkatze mit typischem buschigem, geringeltem Schwanz mit stumpfem Ende (Foto: Thomas Stephan) Europäische Wildkatze mit typischem buschigem, geringeltem Schwanz mit stumpfem Ende (Foto: Thomas Stephan)

Aussehen: ähnlich einer wildfarbenen Hauskatze;
aber buschiger Schwanz mit dunklen Ringen und stumpfem, schwarzen Ende;
Fellzeichnung nicht kontrastreich, sondern verwaschen; besonders im Winterfell gedrungen und kräftiger als Hauskatze wirkend

Größe: etwa wie Hauskatze 

Gewicht: Katzen meist um 4 kg;
Kater um 5 kg

Spuren: Pfotenabdruck wie Hauskatze: rundlicher Umriss; Ballen und 4 Zehen, aber keine Krallen im Abdruck (von den 5 Vorderzehen erscheint der Daumen nicht im Abdruck, die hinteren Pfoten haben nur 4 Zehen) Zehen)

Alter: etwa 7 – 10 Jahre, in Gefangenschaft über 15 Jahre

Junge: 2–4 (max. 6) Junge pro Wurf, kommen zwischen März und September zur Welt; die meisten Würfe im April; zweiter Wurf im Herbst normalerweise nur bei Verlust des Ersten

Tragzeit: 63–69 Tage

Nahrung: In Mitteleuropa vor allem Mäuse; seltener und je nach Angebot: Kaninchen, Eidechsen, Frösche, Insekten, Kleinvögel; Aas nur ausnahmsweise

Streifgebiet: Die Größe variiert je nach Habitatqualität, Beuteangebot, Populationsdichte, Jahreszeit und dem Geschlecht. Männchen durchstreifen Gebiete von mehreren Tausend, Weibchen von wenigen Hundert Hektar. 

Die Unterschiede zwischen Haus- und Wildkatze

Merkmal Wildkatze Hauskatze
Fellfarbe grau mit kremgelbem bis ockerfarbigem Ton, weißer Kehlfleck glänzend, große Variabilität
Fellmuster deutlich abgeschwächte, verwischte Zeichnung meist kräftig durchgezeichnet
Körperbau plumper wirkend, da langhaarig, Läufe dick schlanker wirkend, da kurzhaarig, Läufe dünner
Kopfform wuchtig, breite Schnauzenform zarte, schlanke Schnauzenregion
Schnurr- und Tasthaare weiß, kräftig ausgebildet schwächer ausgebildet, zuweilen hornfarbig
Nasenspiegel hell fleischfarben meist dunkler
Ohr klein wirkend, da längeres Kopfhaar groß wirkend, da kürzeres Kopfhaar
Schwanz stumpfendig, stark buschig, über 50 Prozent der Körperlänge kurzhaarig, spitzendig, bis 50 Prozent der Körperlänge
Schwanzmusterung deutlich dunkel abgesetzte Ringe in der hinteren Hälfte helle Felder, silbergrau gefärbt, meist nicht so scharf abgesetzt
Krallen hell hornfarbig hell oder dunkelhornfarbig
Hinterfüße schwarze Sohlenfleckung, sehr variabel schwarze Sohlenzeichnung meist bis zur Ferse

BUND-Bestellkorb