Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Hessen e.V.

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) für die Wärmewende

Der BUND hat sich zum Ziel gesetzt die Energiewende voran zu treiben und das Klima zu schützen. Ein wichtiger Baustein dafür ist die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Sie ist effizient, umweltschonend und passt sehr gut zur Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien.

Das Kraft-Wärme-Kopplungs-Prinzip ist einfach: Mit einer KWK-Anlage wird Strom produziert. Die dabei entstehende Wärme wird zum Beheizen des Gebäudes und Warmwasser genutzt. Die doppelte Nutzung eines Brennstoffs spart Energie und ist aktiver Klimaschutz. 

Informieren Sie sich und machen Sie mit.

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Bleiben Sie informiert

Wenn Sie zu Terminen und Neuerungen im Rahmen der KWK-Infokampagne informiert bleiben möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail

Schauen Sie sich unseren Erklärfilm zur KWK an

Wie funktioniert Kraft-Wärme-Kopplung?

Schema einer Kraft-Wärme-Kopplung-Anlage

Anlagen, die mit Kraft-Wärme-Kopplung arbeiten, heißen Blockheizkraftwerke (BHKW). Sie produzieren über einen Generator Strom. Die dabei entstehende Wärme wird für die Warmwasserbereitstellung für das Beheizen eines Gebäudes genutzt.

10 gute Gründe für KWK

  1. Effizient: ein Brennstoff, zweimal Energie
  2. Ressourcenschutz: 30-60% weniger Brennstoff
  3. Klimaschutz: Deutlich weniger CO2-Ausstöße für dieselbe Leistung
  4. Günstig: Strom nutzten, Bezugskosten sparen
  5. Für Alle: Überschüssiger Strom geht ins Netz, Vergütung folgt
  6. Umweltschutz: ersetzt Atom- und Kohlekraftwerke
  7. Ergänzt Erneuerbare: gleicht schwankende Strombereitstellung von Wind und Sonne aus
  8. Weniger Stromnetze durch dezentrale Erzeugung
  9. Naturschutz: KWK mit Wärmespeicher ersetzt Pumpspeicherwerke in der Landschaft.
  10. Positive Energie: Anlagen im Keller stören nicht  

Informieren und KWK-Check machen

Weitere Informationen und Kontakt

Informations-Flyer zur Kraft-Wärme-Kopplung

Ansprechpartnerin beim BUND Hessen

Andrea Graf
Projektleitung KWK-Infokampagne
BUND Landesverband Hessen e.V.
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt am Main

 

E-Mail: andrea.graf(at)bund-hessen.de 
Durchwahl: 069 677376-41
Fax 069 677376-42 

 

Das Projekt „KWK-Infokampagne” wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. 

BUND-Bestellkorb