BUND Landesverband
Hessen e.V.

Pressemitteilung

BUND-Kommentar zum Wolfs-Managementplan: Gute Grundlage für eine sachliche Debatte

22. Februar 2021 | Naturschutz, Biologische Vielfalt, Wolf

Der Managementplan für den Wolf wird in Hessen fortgeschrieben und setzt ein Zeichen für eine sachliche Debatte über die Rückkehr des Wolfs und den Herdenschutz.

Wolf mit geschlossenen Augen. (Foto: Niko Martin)

Thomas Norgall, Naturschutzreferent des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Hessen:

„Die Fortschreibung des Managementplans für den Wolf begrüßen wir. Die Videokonferenz des Umweltministeriums mit bis zu 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus verschiedensten Verbänden am letzten Freitag war eine gute Grundlage für eine sachliche Debatte. Der Wolf hat in Hessen ein Lebensrecht, aber klar ist auch, dass die Mehraufwendungen in der Nutztierhaltung von der Gemeinschaft getragen werden müssen. Staatssekretär Oliver Conz vom Umweltministerium hat in der Videokonferenz am Freitag aufgezeigt, dass die Landesregierung sich künftig verstärkt personell und finanziell engagieren will."

 

Weitere Informationen

 

Pressestelle BUND Hessen

Lynn Sophie Anders
069 677376 43
presse(at)bund-hessen.de
www.bund-hessen.de

BUND Landesverband Hessen e.V.
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt am Main

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb