BUND Landesverband
Hessen e.V.

Dannenröder Forst retten – Keine A 49!

Der BUND klagt gegen den Ausbau der A 49 im Teilabschnitt VKE 40 bei Stadtallendorf. Durch den Autobahnausbau werden bedeutende Trinkwasserschutzgebiete gefährdet und ein intakter 250 Jahre alter Mischwald im Dannenröder Forst gerodet. Darüber hinaus ist das europäische Naturschutzgebiet „5120-303 Herrenwald östlich Stadtallendorf“ betroffen und wertvolle Acker- und Wiesenflächen sollen zerstört werden. Kritisch ist außerdem die zu erwartende Verkehrsbelastung zu bewerten. Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten: Betroffen sind neben der Natur insbesondere die Wohn- und Erholungsgebiete der Region – und damit der Mensch. In Zeiten der Klimaerwärmung ist ein Weiter so in der Verkehrspolitik keine Option.

 

 

Der BUND Hessen fordert:

  • Autobahnausbau darf Trinkwasserschutzgebiete nicht gefährden!
  • 250 Jahre alten, intakten Mischwald im Dannenröder Forst schützen!
  • Europäische Naturschutzgebiet im Herrenwald vor Asphalt bewahren!
  • Verkehrszunahme in Zeiten des Klimwandels verhindern!

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

BUND-Bestellkorb