BUND Landesverband
Hessen e.V.

Rhabarberkuchen zum Muttertag

03. Mai 2022 | Ernährungswende

Wie wäre es mit einem veganen, saisonalen Kuchen zum Muttertag statt Geschenke?

Saftiger, veganer Rhabarberkuchen mit Mandeln.  (Foto: Lynn Anders / BUND Hessen)

Am 08. Mai 2022 ist Muttertag. Traditionell werden Mütter an diesem Tag mit Geschenken bedacht. Wie wäre es mit einem saisonalen und veganen Kuchen als Aufmerksamkeit für Ihre Mutter? Mit diesem veganen Rhabarberkuchen zeigen Sie ihr, dass Sie an sie und die Umwelt denken. Denn vegane Ernährung unterstützt den Tierschutz und schont auch das Klima. Rhabarber ist zudem reich an Vitamin C und Kalium, macht lange satt und fördert die Verdauung.

Machen Sie Ihrer Mutter mit diesem saftigen Rhabarberkuchen eine Freude!

Zutaten

  • 500 g Rhabarber
  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver
  • 2 TL Backpulver
  • 170 g Zucker
  • 3 EL Dattelsüße
  • 300 ml Haferdrink
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Apfelmark
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • nach Belieben ca. 30 g gehobelte Mandeln zum Bestreuen

 

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen, die Kuchenform fetten bzw. mit Backpapier auslegen.
  2. Den Rhabarber schälen, waschen, trocknen und in 1-2 cm lange Stücke schneiden, mit 2 Esslöffeln Zucker bestreuen und beiseite stellen.
  3. Den restlichen Zucker, die Dattelsüße und den Bourbon-Vanillezucker im Haferdrink lösen.
  4. Mehl, Vanille-Pudding-Pulver und das Backpulver mischen und zum Haferdrink-Zucker-Mix geben. Mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät so lange schlagen, bis der Teig blasen wirft. Nun noch die 3 Esslöffel Apfelmark untermischen.
  5. Den Teig nun in die vorbereitete Form gießen und den Rhabarber darauf verteilen. Alternativ kann der Rhabarber auch direkt in den Teig untergemischt werden.
  6. Kuchen für 1,5 -2 Stunden backen. Die Backzeit ist abhängig von der Kuchenform und wie hoch oder flach der Teig in der Form ist.
  7. Nach der Hälfte der Backzeit die gehobelten Mandeln auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.
  8. Der Kuchen ist nach der Backzeit noch feucht. Wenn er komplett abgekühlt ist, wird das Pudding-Pulver „fest“ und der Teig wird „trockener“. Idealerweise den Kuchen in der Form auskühlen lassen und am Abend vorher backen, damit das Pudding-Pulver komplett auskühlen kann.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb