Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Hessen e.V.

Pressemitteilung

Versenkerlaubnis für K+S: BUND und K+S beginnen Vergleichsverhandlungen

20. Oktober 2017 | Werraversalzung, Flüsse & Gewässer, Chemie

Der BUND nimmt mit dem Unternehmen K+S Vergleichshandlungen zur Beendigung des Rechtsstreits zur Verpressung salzhaltiger Abfälle auf.

Stop K+S (Foto/Grafik: Niko Martin)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wird mit dem Unternehmen K+S Vergleichshandlungen zur Beendigung des Rechtsstreits zur Verpressung salzhaltiger Abfälle aufnehmen.

Die Entscheidung haben die Vorstände des BUND Bundesverbandes und des Landesverbandes Hessen im Nachgang zu zwei Sondierungsgesprächen mit K+S getroffen.

Ziel des BUND ist eine Entlastung der Umwelt. Einen Vergleich gegen Geld ist für den BUND ausgeschlossen.
 

Weitere Informationen

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb