BUND Landesverband
Hessen e.V.

Pressemitteilung

BUND-Kommentar | BUND begrüßt Förderung der Weidetierhaltung

17. November 2020 | Biologische Vielfalt, Landwirtschaft

Weidetierhaltung ist wichtig für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Der BUND Hessen begrüßt daher die Weidetierprämie des Hessischen Umweltministeriums.

Schafe sind wichtige Helfer für den Erhalt der biologischen Vielfalt. (Foto: Niko Martin)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Hessen begrüßt die Förderung der Weidetierhaltung durch die „Hessische Weidetierprämie“.  Thomas Norgall, Naturschutzrefrent des BUND in Hessen:

„Die Weidetierprämie bringt Naturschutz und Landwirtschaft zusammen. Kritisch sieht der BUND, dass die Agrarpolitik immer noch überwiegend die Naturzerstörung belohnt. Nötig wäre nach Meinung des BUND eine bundesweite Weidetierprämie, die aus dem EU-Agrarhaushalt finanziert wird. Wir können nur hoffen, dass das EU-Parlament den fatalen Beschluss der Agrarministerkonferenz vom Oktober 2020 noch korrigiert und ökologisches Handeln in der Landwirtschaft die Prämisse der Agrar-Finanzierung wird.“

 

Weitere Informationen

 

Pressestelle BUND Hessen

Lynn Sophie Anders
069 677376 43
presse(at)bund-hessen.de
www.bund-hessen.de

BUND Landesverband Hessen e.V.
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt am Main

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb