Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Hessen e.V.

Pressemitteilung

BUND-Kommentar: Nationalparkerweiterung Kellerwald-Edersee

20. November 2019 | Wälder, Naturschutz

Bereits 1986 schlug der BUND Hessen der Landesregierung vor, einen Nationalpark zum Schutz des Ökosystems „Buchenwald auf bodensauren Standorten” einzuführen.

Buchenzweig mit Langhornmotten (Foto: Nina Stiehr)

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Hessen begrüßt die Erweiterung des Nationalparks Kellerwald-Edersee.

Jörg Nitsch, Vorsitzender des BUND Hessen: „Die bewaldeten Hänge am Nordufer des Edersees beherbergen eine besonders wertvolle Tierwelt mit vielen seltenen Käferarten und sind eine ganz wertvolle Ergänzung des bestehenden Nationalparks.“
 

Hintergrundinformation: Der BUND Hessen und der Nationalpark

Bereits 1986 schlug der BUND Hessen der Landesregierung vor, einen Nationalpark zum Schutz des Ökosystems „Buchenwald auf bodensauren Standorten“ einzuführen. Nach vielen heftigen Diskussionen war es 18 Jahre später endlich soweit: Am 01.01.2004 wurde der Nationalpark Kellerwald-Edersee ausgewiesen.
 

Weitere Informationen

Pressestelle BUND Hessen

Lynn Anders
Tel.: 069 677376 43
presse(at)bund-hessen.de
www.bund-hessen.de

BUND Landesverband Hessen e.V.
Geleitsstraße 14
D-60599 Frankfurt am Main

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb