Ein Netz aus Wäldern! Und eins zwischen Menschen …

Denn beides ist wichtig, um das „Rettungsnetz Wildkatze“ des BUND umzusetzen. Damit die Wildkatze in ihrem ursprünglichen Verbreitungsgebiet wieder heimisch wird, müssen naturnahe Wälder dauerhaft miteinander verbunden werden. Das klappt nur, wenn vor Ort alle Menschen zusammen arbeiten. Von der Biotopvernetzung profitieren nicht nur die Wildkatzen, sondern auch viele andere waldgebundene Arten wie Rothirsch und Luchs. Sie ist wichtig, um den wandernden Arten langfristig eine Ausbreitung zu ermöglichen und die Artenvielfalt für die Zukunft zu erhalten. Und davon profitieren schließlich auch wir Menschen!

Seit 2004 knüpft der BUND Hessen an seinem Rettungsnetz:

Mehr Informationen:



  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Ihre Spende hilft.

Jetzt online für das Wildkatzenprojekt spenden.

Haben Sie was für uns übrig?
Dann spenden Sie jetzt hier.

BUND Hessen
Kontonummer 369 853
Frankfurter Sparkasse
BLZ 500 502 01

IBAN:
DE46 5005 0201 0000 3698 53
BIC: HELADEF1822

Verwendungszweck: „Wildkatze“

Ihre Ansprechpartnerin beim BUND Hessen

Susanne Schneider

Tel. 069 677376-16
Fax: 069 677376-20

susanne.schneider@bund-hessen.de 

Suche