Machen Sie den KWK-Check!

Der KWK-Check ist eine erste Erhebung um zu prüfen, ob Ihr Gebäude prinzipiell für KWK geeignet ist. Fragen nach dem Bedarf und der Wirtschaftlichkeit einer solchen Anlage sollen geklärt werden.

Machen Sie den KWK-Check!

Der KWK-Check dient als Grundlage für eine erste grobe Abschätzung. Darauf können dann, sollte Ihr Gebäude für KWK in Frage kommen, detailliertere Berechnungen und Planungen durch einen Berater Ihrer Wahl aufgebaut werden.

Zum Teil ist mehrfaches Ankreuzen möglich. Wir werten Ihre Angaben aus und melden uns dann bei Ihnen. Machen Sie jetzt den KWK-Check!

Ihre Angaben für den KWK-Check


1. Wie wird Ihr Gebäude genutzt?


2. Weitere Angaben zum Gebäude

2.1. Wieviel Nutzfläche (in qm) (beheizt) hat Ihr Gebäude?

2.2. Wie lautet das Baujahr des Gebäudes?

2.3. Wie ist der Standard des Wärmebedarfs?


3. Angaben zur Gebäudekapazität

Wieviele Wohneinheiten hat Ihr Gebäude?

Beherbergung/Krankenhaus/Pflege: Über wieviele Betten verfügt Ihr Haus?

Für wieviele Gewerbeeinheiten/Kinder/Jugendliche bietet Ihr Gebäude Platz?


4. Mit welchem Energieträger produzieren Sie Ihre Wärme?


5. Wie groß ist Ihr jährlicher Energieverbrauch für Wärme?


6. Wie alt ist Ihre Anlage?


7. Welcher Heizkesseltyp kommt bei Ihnen zum Einsatz?


8. Welche installierte Heizleistung (in kW) hat Ihre Anlage?


9. Welche Art der Wärme/Kälte benötigen Sie?


10. Angaben zum Verbrauch und ggf. Spitzenlast

10.1. Wieviel Strom wird in Ihrem Gebäude pro Jahr verbraucht? (kWh/Jahr)

10.2 Wenn diese abgerechnet wird, geben Sie bitte die Spitzenlast an. (kW)


11. Weitere wichtige Informationen zu Ihrem Gebäude


12. Ihre Adresse und Kontaktdaten

* = Pflichtangaben, die wir benötigen, um Ihre Anfrage zu beantworten. – So ist manche Förderung vom genauen Wohnort abhängig.

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden.

Hinweis zum Datenschutz

Die Informationen und Daten werden beim BUND Hessen im Rahmen der KWK-Kampagne zu statistischen Zwecken und zur Ermöglichung von Rückfragen gespeichert.
Sie werden an Dritte nur mit Ihrer Zustimmung weitergegeben.



  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Das Projekt „KWK-Infokampagne” wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Logo Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL)
Suche