BUND Landesverband
Hessen e.V.

Waldzukunft / Zukunftswald - Welche Zukunft hat unser Wald?

Tagung | Aktivennewsletter, BUND Hessen Terminhinweis, Bannwälder erhalten, Wälder

Der BUND-Landesvorsitzende, Jörg Nitsch, referiert auf der von Martin Häusling initiierten Tagung zur Zukunft des Waldes am 9. September 2022 in Bad Zwesten (Region Nationalpark Kellerwald-Edersee). Jörg Nitsch setzt auf der Tagung den Themenschwerpunkt „Der Wald im Klimawandel“ – Bestandsaufnahme der Probleme angesichts von Klima- und Artenschwund: Welchen Weg sollte die aktuellen Waldpolitik einschlagen.

Die Veranstaltung wirft einen Rundum-Blick auf den Wald (in) der Zukunft:

Denn unsere europäischen Wälder stehen im Fokus von Klimawandel und dem Schutz der Artenvielfalt. Sie sollen Trinkwassergarant sein und Ort der Erholung. Doch kann der Wald eigentlich noch leisten, was wir erwarten? Ist er noch die nötige CO2-Senke? Fungiert er noch als Klimapuffer und ist er noch ein Hort der Biodiversität - oder überfordern wir Menschen die Wälder längst angesichts von Dürren, ständig neuen Rekordtemperaturen sowie der Holznutzung für Bauen oder Heizen? Können unsere Wälder, insbesondere die Buchenwälder, den vielfältigen Ansprüchen noch gerecht werden und dem Druck durch überhöhte Wildbestände standhalten, die eine natürliche Verjüngung gefährden?

Um diesen Fragen auch vor dem Hintergrund neuster Forschung nachzugehen, laden wir Sie zu einer Fachtagung in der Mitte Deutschlands ein. Sie wird in der Nähe des Nationalparks Kellerwald-Edersee, in Bad Zwesten, stattfinden und damit im zentralen Areal der Rotbuche Fagus sylvatica.

 

Mehr Informationen

Für die kostenlose Teilnahme an der Tagung ist die Anmeldung erforderlich.

Das Programm sowie die Liste der Referent*innen finden Sie bei Martin Häusling.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

09. September 2022

Enddatum:

09. September 2022

Uhrzeit:

Freitag, 9:30-18:00 Uhr

Ort:

Kurhaus, Hardtstraße 7, 34596 Bad Zwesten

Bundesland:

Hessen

Veranstalter:

Martin Häusling
Mitglied des Europäischen Parlaments

BUND-Bestellkorb