Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Landesverband
Hessen e.V.

Pressemitteilung

Rundfunkrat soll um 2 Mitglieder erweitert werden – BUND: Leider weiter keine Vertretung eines anerkannten Naturschutzverbandes vorgesehen

31. August 2016 | Nachhaltigkeit

„Wir appellieren an die Koalitionsfraktionen, im weiteren parlamentarischen Gesetzgebungsverfahren noch eine entsprechende Änderung vorzunehmen.”

Anlässlich der heutigen Anhörung des Hauptausschusses im Hessischen Landtag zum Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU und Bündnis 90/Die Grünen für ein Sechstes Gesetz zur Änderung des Gesetzes über den Hessischen Rundfunk begrüßt Herwig Winter, Vorstandssprecher des BUND Landesverband Hessen e.V., dass eine Vertretung des Hessischen Jugendrings und der muslimischen Glaubensgemeinschaften zusätzlich in den Rundfunkrat aufgenommen werden sollen.

Er äußert sich aber enttäuscht, dass nicht auch eine Vertretung der in Hessen anerkannten Umwelt- und Naturschutzverbände einen Platz im Rundfunkrat bekommen soll, setzen sich diese doch nicht nur für die Interessen ihrer hessenweit über 180.000 Mitglieder ein, sondern leisten durch ehrenamtliches Engagement ihrer zahlreichen Aktiven im Natur- und Umweltschutz auch viel für die Allgemeinheit.

Herwig Winter: „Ist es wirklich das Zeichen, das CDU und Bündnis 90/Die Grünen in Hessen setzen wollen, dass zwar in allen Rundfunkräten der in der ARD zusammengeschlossenen Landesrundfunkanstalten wie auch im Fernsehrat des ZDF Umwelt- und Naturschutzverbände vertreten sind und allein im Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks nicht? Wir appellieren an die Koalitionsfraktionen, im weiteren parlamentarischen Gesetzgebungsverfahren noch eine entsprechende Änderung vorzunehmen.”
 

Weitere Informationen

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb