Natur- und Artenschutz in der Stadt

Ursprüngliche Natur und stark bedrohte Arten finden wir in der Stadt selten. Dennoch ist der Schutz der Natur in urbanen Lebensräumen von großer Bedeutung. Stadtnatur erfüllt viele ökologische und soziale Aufgaben. Sie sichert ein gesundes Stadtklima, bietet Erholung und Naturfahrung und hilft die biologische Vielfalt zu schützen.
Auf dieser Seite haben wir ein paar Materialien und Hinweise rund um die BUND-Aktivitäten zum Thema mehr Natur in der Stadt zusammengestellt.

6. November 2012

Neuerscheinung: Großstadtgrün – das Online-Magazin des BUND Frankfurt am Main

Der BUND Frankfurt am Main geht neue Wege der Informationsvermittlung.
Aktuell erschienen ist die erste Ausgabe des Online-Magazins Großstadtgrün, das sich auf 48 Seiten ganz dem Thema Pilze widmet. Zweimal im Jahr sollen auf diesem Weg spannende Themen interessierten Leserinnen und Lesern näher gebracht werden. Dabei geht es über die BUND Arbeit hinaus, indem Gastautoren aus den verschiedensten Bereichen von ihrem Wissen und ihren Erfahrungen berichten. Schauen Sie doch einmal hinein:

Hier können Sie sich die erste Ausgabe von Großstadtgrün – das Online-Magazin des BUND Frankfurt am Main online ansehen und durchblättern. Dazu klicken Sie auf die Pfeile an den Seitenrändern zum blättern und auf „Expand” über der Bildmitte um das Online-Magazin in Vollbild zu betrachten. Mit klicken können Sie dann die Ansicht weiter vergrößern. Das Vollbild verlassen Sie dann wieder mit der „Esc”-Taste oder Klick auf das „x”.

Titelblatt des BUNDmagazin 1/2012 „Mehr Natur in der Stadt”

BUNDmagazin 1/2012 – Titelthema: Mehr Natur in der Stadt

Das BUNDmagazin – Die Mitgliederzeitschrift des BUND – hat in seiner Ausgabe 1/2012 unter dem Titelthema interessante Beiträge rund um das Thema „Mehr Natur in der Stadt” zusammengestellt:

  • Mehr Natur in der Stadt!
  • Aktiv für mehr Stadtnatur
  • Mehr Wildwuchs!
  • Selbst bestimmen
  • Miteinander im Grünen

Die Artikel finden Sie auf der Seite des BUND Bundesverbandes zum BUNDmagazin 1/2012…

Titelblatt der Broschüre des BUND Region Hannover „Wärmesanierung und Artenschutz an Gebäuden – Schutz von Gebäude bewohnenden Vogel- und Fledermausarten – Klima- und Artenschutz unter einem Dach bei Modernisierungen und Wärmedämmung von Gebäuden”

Broschüre: Wärmesanierung und Artenschutz an Gebäuden

Diese Broschüre vom BUND Region Hannover richtet sich an Fachleute in der Bau- und Immobilienwirtschaft, insbesondere an Architekten, Energieberater, Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften sowie an private Hauseigentümer und Bauherren, die eine (energetische) Modernisierung der Außenhaut von Gebäuden planen. Dach- und Fassadensanierungen gehen häufig zu Lasten der Gebäude bewohnenden Vogel- und Fledermausarten und werden bei Modernisierungen in der Regel nicht berücksichtigt. In der Broschüre finden Sie Anregungen und Lösungsmöglichkeiten zum Erhalt oder zur Schaffung von Quartieren für die geschützten „Mitbewohner“. Auch bei der Planung von Neubauten bietet es sich an, die Gebäude vogel- oder fledermausfreundlich zu gestalten.

Broschüre „Wärmesanierung und Artenschutz an Gebäuden; Schutz von Gebäude bewohnenden Vogel- und Fledermausarten; Klima- und Artenschutz unter einem Dach bei Modernisierungen und Wärmedämmung von Gebäuden” (pdf; ca. 900 KB)

Weitere Informationen beim BUND Region Hannover…

Aktiv für mehr Stadtnatur – Unsere BUND-Gruppen vor Ort

Karte mit Stadtnatur-Aktivitäten von BUND-Gruppen (Grafik: Judith Nasdal)

Mehr über die Aktionen und Projekte der BUND-Gruppen für den Schutz der Stadtnatur erfahren Sie in unserer Naturschutz-Datenbank unter www.bund.net/ANNA.

Oder schauen Sie nach der nächsten BUND-Gruppen in Ihrer Stadt – mit unserer BUND-Gruppen-Datenbank…

Jetzt Online-Formular ausfüllen und BUND-Mitglied werden! (Grafik: Titelbild BUNDmagazin 1/2010: Uli Staiger/die lichtgestalten; Aras: Andy & Gill Swash (WorldWildlifeImages.com), Krabben: IUCN/Gabriel Davila, Wildkatze: Thomas Stephan)

Unterstützen Sie uns bei den Aktivitäten zu „Mehr Natur in der Stadt” – Werden Sie BUND-Mitglied


Rund 480.000 Unterstützerinnen und Unterstützer ermöglichen mit ihren Beiträgen zahlreiche BUND-Projekte im Umwelt- und Naturschutz von A wie Artenschutz bis Z wie Zukunftsfähiges Deutschland. Als Mitglied sichern Sie unsere politische und finanzielle Unabhängigkeit, denn im Kern finanziert der BUND sich nur aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.


Jetzt Online-Formular ausfüllen und BUND-Mitglied werden!