BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


ausgezeichnete Naturschutzarbeit des BUND Hessen

„Ehrenurkunde des Hesssischen Umweltministeriums für Verdienste im Naturschutz“
„Ehrenurkunde des Hesssischen Umweltministeriums für Verdienste im Naturschutz“

Dem BUND Hessen wurde als erstem Naturschutz­verband die „Ehrenurkunde des Hesssischen Umweltministeriums für Verdienste im Naturschutz“ verliehen. Die Preisverleihung fand am „Tag des Ehrenamtes“ am 18. Februar 2011 im Beisein zahlreicher Gäste in der Hessischen Naturschutz­akademie in Wetzlar statt. Der Frankfurter Rundschau griff die Ehrung am 21.02.2011 unter der Überschrift „Regierung zeichnet Widersacher BUND aus“ auf und schrieb:

„BUND-Vorstandssprecher Jörg Nitsch hielt sich auch bei der Preisverleihung nicht mit Kritik zurück. Nitsch sagte, er sehe in der Auszeichnung „ein Stück Wiedergutmachung für die oft sehr einseitige Sicht der Landesregierung und der sie tragenden Fraktionen auf den bewusst immer wieder kämpferisch auftretenden BUND“. Seine Organisation habe sich schließlich „auch gegen starke Gegner wie die Befürworter der Atomkraft und der Gentechnik in der Landwirtschaft oder den wiederholten Ausbau des Frankfurter Flughafens“ gestellt.“

Meilensteine der Naturschutzarbeit des BUND Hessen waren u.a.

Quelle: http://www.bund-hessen.de/themen_und_projekte/natur_und_artenschutz/