Der Trägerkreis aus AK.W.ENDE Bergstraße, atomkraftENDE.darmstadt, BI AKW Biblis abschalten, BUND Bergstraße, AKU Wiesbaden und Kritisches Kollektiv (IL) rufen zum Aktionstag nach Biblis. Der BUND Hessen unterstützt diesen Aufruf. Auf nach Biblis!

Kreuze auf dem symbolischen Gräberfeld in Biblis (Foto: Niko Martin)
26. April 2011

Schauen Sie sich die Bildergalerie vom Aktionstag in Biblis an

In Biblis waren über 15.000 Menschen am Ostermontag. Bundesweit waren es an 12 Standorten über 120.000 Menschen, die der Opfer von Tschernobyl gedacht haben und den sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft gefordert haben. Schauen Sie sich die Fotos vom 25-Jahre-Tschernobyl-Aktionstag in unserer Bildergalerie an

25 Jahre Tschernobyl – Sternmarsch auf Biblis am 25. April 2011

25 Jahre Tschernobyl – Sternmarsch auf Biblis am 25. April 2011

Wir fordern:

  • SCHLUSS JETZT mit den Schrottmeilern in Biblis!
  • SCHLUSS JETZT mit dem CASTOR-Tourismus durch Europa!
  • FÜR eine ökologische, dezentrale, demokratisch kontrollierte Energieinfrastruktur
  • FÜR die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen!
  • FÜR die Abschaffung aller Atomwaffen!
11. April 2011

Anreise

Für die Anreise zur Demo nach Biblis sind von verschiedenen Orten aus Fahrradtouren und Busse geplant. Bei der Anreise mit der Bahn ist auf Grund von vorgesehenen Gleisbauarbeiten und Weichenerneuerung mit Einschränkungen zu rechnen (Info der DB AG).

Weitere Infos zur Anreise gibt es dort:

http://www.tschernobyl25.de/index.php?option=com_content&view=section&layout=blog&id=44&Itemid=153

Der Ablauf des Aktionstages im Überblick

11:30 Uhr: Ankunft an den Treffpunkten
12:00 Uhr: Sternmarsch nach Biblis
13:00 Uhr: Aktionskundgebung an der Kirche
16:00 Uhr: Gedenken am Gräberfeld
17:00 Uhr: Ende

Mehr Infos zum Ablauf

Wir treffen uns an 4 Sammelpunkten: 1.) Süd: Sporthalle an der B44; 2.) West: Riedsee (von L3261); 3.) Nord: Rewe, Kreuzung L3261/B44; 4.) Bahnhof
Die vier Treffpunkte

12.00 Uhr: Sternmarsch gegen Atom  

Wir treffen uns an 4 Sammelpunkten:

  1. Süd: Sporthalle an der B44
  2. West: Riedsee (von L3261)
  3. Nord: Rewe, Kreuzung L3261/B44
  4. Bahnhof

13.00 Uhr: Aktions-Kundgebung und Kultur

Zu uns sprechen und für uns spielen:

  • Bernd (Schlauch) & Jan, Folk und politische Lieder
  • Ingo Hoppe (AK.W.ende): „AKW Biblis – der tödliche Nachbar“
  • Regina Hagen (INESAP): „Atomenergie & Atomwaffen“
  • Kai Degenhardt, Liedermacher
  • Dr. Werner Neumann (BUND): „Katastrophenschutz – was heißt das beim Super-GAU“
  • Irie Révoltés, Kult-Band aus Heidelberg 

Nach Wort und Musik sterben wir in einem „Die-In“ den Strahlentod. Wieder auferstanden machen wir uns auf den Weg zum Gräberfeld.

16.00 Uhr: Gedenken am Gräberfeld

Wir stellen unsere mitgebrachten Kreuze und Gedenkzeichen symbolisch zu einem Gräberfeld auf. Nach einer Schweigeminute erinnert ein Grußwort von Nikolaj Bondar, einem „Liquidator“ von Tschernobyl, an den Super-GAU von Tschernobyl und sein Folgen. Gemeinsam mit Umweltpfarrer Hubert Meisinger (evang. Kirche Hessen) gedenken wir der Opfer des atomaren Unfalls.

17 Uhr: Wir beenden den Aktionstag.

Helferinnen und Helfer rund um die Demo gesucht

Der Trägerkreis bitte um Unterstützung:
Der Aktionstag in Biblis kostet Zeit und Geld, wir brauchen wir jede Hand und jeden Euro.
Helft uns: Freunde mitbringen, Zelte aufbauen, Kuchen spenden, Wasser ausgeben, aufräumen … meldet Euch!
Spendenüberschüsse gehen an einen Hilfsverein für die Opfer von Tschernobyl.

Unterstützen Sie die Arbeit zum Tschernobyl-Aktionstag in Biblis mit einer Spende!

Spenden Sie jetzt online:

Spenden Sie jetzt online!

Oder überweisen Sie Ihre Spende auf das BUND-Spendenkonto:

BUND Landesverband Hessen e.V.
Konto 369853
Frankfurter Sparkasse | BLZ 500 502 01
Spendenzweck „Bergstraße-Tschernobyl25“

Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Adresse an, damit wir Ihnen am Anfang des folgenden Jahres eine Spendenbescheinigung schicken können.

Aufruf: 25 Jahre Tschernobyl: Wir haben nichts vergessen!

aktualisierten Aufruf mit Rückmeldecoupon runterladen (pdf; 6,5 MB!) (Stand: 25.03.2011)

Vor 25 Jahren wurde durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl auf Jahrhunderte ein Gebiet so groß wie das Saarland unbewohnbar.

Unzählige Strahlenopfer und Krebskranke litten und leiden unter den Folgen. Selbst nach 25 Jahren leiden Neugeborene an Missbildungen. Unabhängige Wissenschaftler schätzen die Zahl der Toten auf mehrere 100.000. Die radioaktive Wolke verstrahlte damals weite Landstriche Europas. So auch in der Bundesrepublik Deutschland. Lesen Sie den kompletten Aufruf …

Auf nach Biblis - Sternmarsch zum 25. Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. AKWs abschalten!

Alle bundesweiten Aktionsstandorte

Mit uns demonstrieren am Vortag des 25. Jahrestags der atomaren Verwüstung von Tschernobyl bundesweit Zehntausende an vielen Standorten der Atomindustrie, von der Uranaufbereitung in Gronau über die AKW-Standorte bis hin zu Atommülllagerstätten.

Mehr Informationen zu den dezentralen Aktionen:

Alle zwölf Aktionsstandorte auf tschernobyl25.de

karte_standorte deutschlandr AKW Brunsbüttel: 5 vor 12 Auftakt an Mahnmalorten - 14.00 Uhr Aktionen und Abschlusskundgebung am AKW AKW Esenshamm: 14 Uhr Demo und Umzingelung ab Rodenkirchen - 16.30 Uhr Kundgebung AKW Krümmel: 5 vor 12 Kundgebung am AKW - 14 Uhr Aktionen Elbuferstraße Zwischenlager Lubmin: 14 Uhr Kundgebung und Demonstration Atommüllregion Braunschweiger Land: Eine Region macht sich auf den Weg - 14 Uhr Kundgebung Schacht KONRAD AKW Grohnde: 13 Uhr Kundgebung am AKW und Umzingelung Gronau/Ahaus: 14 Uhr Ostermarsch ab Bahnhof Gronau AKW Grafenrheinfeld: 12 Uhr Demonstrationszüge - 13 Uhr Kundgebung am AKW AKW Gundremmingen: 13 Uhr Demonstration und Kundgebung, Günzburg AKW Biblis: 12 Uhr Sternmarsch - 13 Uhr Aktionskundgebung in Biblis AKW Philippsburg: 14 Uhr Kundgebung und Aktionen, Marktplatz Philippsburg AKW Neckarwestheim: 13 Uhr Demo ab Kirchheim/N - 14 Uhr Kundgebung am AKW


  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Ihre Spende für den Atom-Widerstand

Hinter der Atomlobby stehen Millionen-Etats; hinter dem BUND stehen Sie: Mitglieder und SpenderInnen. Schon mit 10, 20, 50 Euro oder jedem anderen Betrag leisten Sie einen wichtigen Beitrag. Jetzt online spenden…
Suche