Pressemitteilungen rund um das Thema Atomkraft und Biblis

30. Oktober 2015Für den nächsten Energiegipfel den Rucksack packen!

Im Jahr 2011 rief nach der Atomkatastrophe in Fukushima und der Abschaltung des AKW Biblis der Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier den Hessische Energiegipfel ein. Nach zahlreichen Sitzungen und Arbeitsgruppen wurde...


26. Februar 2015Brunsbüttel-Urteil – Sicherheit aller Atommülllager muss überprüft werden – Zwischenlagerung von Castoren aus Wiederaufarbeitungsanlagen bedarf neuer Genehmigungen

Castor-Zwischenlager im Sicherheitscheck (Grafik: Niko Martin)

Der BUND hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und sieben für die Atomaufsicht jeweils zuständige Landesumweltminister bzw. –ministerinnen, darunter auch die hessische Umweltministerin Priska Hinz, aufgefordert, an allen...


12. November 2014Erörterungstermin Rückbau AKW Biblis: Einwender brechen Erörterungstermin zum Rückbau des AKW Biblis ab und fordern Abbruch des Genehmigungsverfahrens!

AKW Biblis und Absperrband mit der Aufschrift „Radioaktiv” und dem Warnzeichen „Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen”. Das Band wurde während einer Protestaktion angebracht. (Foto: Niko Martin)

Gemeinsame Erklärung der Einwender zum Erörterungstermin zu Stilllegung und Abbau des AKW Biblis A und B | Die unterzeichnenden Verbände, Initiativen und Personen erklären: Wir haben dem Hessischen Umweltministerium im...


11. November 2014Erörterungstermin zum beantragten Abbau des AKW Biblis : BUND kritisiert die Unvollständigkeit der Unterlagen und sieht erhebliche Unfallrisiken - Antrag muss grundlegend überarbeitet und nachgebessert werden

AKW Biblis und Absperrband mit der Aufschrift „Radioaktiv” und dem Warnzeichen „Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen”. Das Band wurde während einer Protestaktion angebracht. (Foto: Niko Martin)

Der hessische Landesverband des BUND begrüßt, dass das AKW Biblis abgeschaltet ist und RWE den Abbau der beiden Reaktorblöcke plant. Allerdings sieht der BUND ein erhebliches Gefahrenpotential, das insbesondere aufgrund der...


22. September 2014Genehmigungsverfahren zum Rückbau von Block A und B des AKW Biblis // BUND: Freigabekonzept radioaktiv belasteter Materialien gemäß Strahlenschutzverordnung gewährt nicht bestmöglichen Strahlenschutz

AKW Biblis und Absperrband mit der Aufschrift „Radioaktiv” und dem Warnzeichen „Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen”. Das Band wurde während einer Protestaktion angebracht. (Foto: Niko Martin)

„Mit dem Konzept der Freigabe werden radioaktiv belastete Materialien verbreitet, z.B. in Baustoffen oder recycelten Materialien, die nicht als radioaktiv deklariert sind. Das Krebsrisiko von Arbeitern oder Nutzern von...


17. Juni 2014Landtagsanhörung zum Ausbau der Übertragungsnetze - BUND bezweifelt Notwendigkeit des Ausbaubedarfs / Transitleitungen durch Hessen verzichtbar

380 KV-Leitung ist verzichtbar (Grafik: Niko Martin)

Durch einen forcierten dezentralen Ausbau der erneuerbaren Energien mit konsequenten Effizienz-, Speicher- und Infrastrukturmaßnahmen kann der Ausbau des Übertragungsnetzes nach Auffassung des BUND von über 8.500 Km auf nur etwa...


26. Mai 2014Energiepolitik der Bundesregierung gefährdet Arbeitsplätze – BUND fordert: Rettet den Solarstandort Hessen!

Aufruf: Rettet den Solarstandort Hessen!

Angesichts erheblicher wirtschaftlicher Probleme von Firmen im Bereich der Solarwirtschaft aufgrund der Energiepolitik der amtierenden großen Koalition, fordert der hessische Landesverband des BUND von Landesregierung und Landtag...


Zeige Ergebnisse 15 bis 21 von 166

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >