21. Januar 2019

Wir haben es satt! Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen! – Demonstration zur Internationalen Agrarministerkonferenz in Berlin

Banner: Wir haben Agrarindustrie satt. Demo am 19. Januar 2019 in Berlin.

Gutes Essen, eine klimagerechte Landwirtschaft und der Erhalt der Höfe – das steht gerade auf dem Spiel! 2019 entscheidet die Bundesregierung bei der EU-Agrarreform (GAP) maßgeblich mit, welche Landwirtschaft die EU Jahr für Jahr mit 60 Milliarden Euro unterstützt. Aktuell gilt: Wer viel Land besitzt, bekommt viel Geld. Schluss mit den Steuermilliarden an die Agrarindustrie! Der Umbau zu einer bäuerlichen und ökologischeren Landwirtschaft kann nicht mehr warten.

Wir haben Agrarindustrie satt. Demo am 19. Januar 2019 in Berlin. (Foto: Jörg Farys)
Wir haben Agrarindustrie satt. Demo am 19. Januar 2019 in Berlin. (Foto: Jörg Farys)

Mit unseren Töpfen haben wir am Samstag Alarm geschlagen. 35.000 Menschen in Berlin, ein fast ausgebuchter Demo-Bus vom BUND Hessen und 2.500 Menschen in Tübingen. Vielen Dank!

10. Dezember 2018

Mitfahren mit dem BUND Hessen Demo-Bus

Busfahrt mit dem BUND Hessen von Frankfurt nach Berlin und zurück (mit Zustieg in Gießen und Alsfeld). (Grafik: Niko Martin)

Busfahrt mit dem BUND Hessen am Samstag, 19. Januar 2019 von Frankfurt nach Berlin und zurück
(mit Zustieg in Gießen und Alsfeld)

Wir fahren mit einem Reisebus der Firma Schelhorn.

  • 3.30h-3.45h Treffpunkt an der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofs, Mannheimer Straße. Einchecken und Anwesenheit prüfen. Bus steht bereit.
    (Der Reisebus parkt neben dem PKW-Parkhaus (früherer PKW-Parkplatz).)
    (Link zur Karte / zu Streetview) (pünktliche Abfahrt um 4.00h!)
  • ca. 4.45h Zustieg in Gießen am Messeplatz (An der Ringallee)
    – dort ist eine größere Fläche mit seitlichen Parkplätzen. (ungefähre Karte)
  • ca. 5.15h Zustieg in Alsfeld auf dem Rastplatz Pfefferhöhe (hinter den Tankstellen auf dem LKW Parkplatz)
    (ungefähre Karte; vor Ort bitte schauen!)

  • Ankunft Berlin ca. 11.30 Uhr. Die Auftaktkundgebung beginnt um 12 Uhr am Brandenburger Tor.
  • Bitte Kochtopf und Kochlöffel (und Ohrstöpsel) mitbringen! Um 12.30 Uhr geht es los zur Internationalen Agrarministerkonfererenz: Vor dem Auswärtigen Amt schlagen wir um ca. 13.30 Uhr Alarm für die globale Agrar- und Ernährungswende!
  • Die Abschlusskundgebung findet ab ca. 14.30 Uhr am Brandenburger Tor statt.
    Gesamtes Demo-Programm auf wir-haben-es-satt.de
  • Zurück geht’s ab Berlin um ca. 17.00 Uhr (genaue Zeit und Abfahrtsort werden noch bekannt gegeben). 

Fahrtkosten-Beteiligung

Die Busfahrt kostet für die Hin- und Rückfahrt insgesamt 25 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder, Schüler* und Student*innen, Azubis, FÖJler*innen und Soli-Bedürftige. Hinweis in eigener Sache: Wir gestalten die Kostenbeteiligung bewusst niedrig, damit möglichst viele mitreisen können. Damit sind wir nicht kostendeckend. Wer uns etwas in den „Demo-Bus-Topf” spenden möchte, darf dies gerne tun.

Die Anmeldung erfolgt schriftlich bei Annette Strohmeyer (annette.strohmeyer@bund-hessen.de) unter Angabe des vollständigen Namens, Handynummer und des Zustieg-Ortes.

Der Platz im Bus ist nach dem Zahlungseingang verbindlich reserviert: Bitte den Betrag auf das BUND Hessen Konto überweisen: BUND Hessen, Frankfurter Sparkasse,  IBAN: DE32 5005 0201 0000 7999 12 – Verwendungszweck: Demo Berlin und Namen der mitreisenden Person (sehr wichtig!)

Kommen Sie mit:
 Demonstrieren Sie gemeinsam mit uns am Samstag, 19. Januar 2019 in Berlin für die Agrarwende!

BUNDjugend-Vernetzungswochenende 18. bis 20.1. in Berlin

Rund um die Demo organisiert die BUNDjugend vom Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Januar ein Vernetzungswochenende für Jugendliche mit gemeinschaftlicher Unterkunft und Verpflegung in einer Schule und einem Rahmenprogramm mit Möglichkeiten zum Kennenlernen, Austauschen und Diskutieren.

Die BUNDjugend Hessen fährt gemeisam hin: Die Hinfahrt findet am Freitag, 18.01.2018, um ca. 15 Uhr vom Frankfurter Hauptbahnhof stattfinden. Die Rückkehr wird Sonntagabend wieder in Frankfurt sein. Weitere Infos dazu bei der BUNDjugend Hessen…

Weitere Infos zum Vernetzungswochenende…

Weitere Infos und Materialien finden Sie auf der Wir-haben-es-satt-Seite und beim BUND Bundesverband.