Erneute Auslegung der Unterlagen

Am 23. März 2007 werden die Planfeststellungsunterlagen zum Ausbau des Frankfurter Flughafens erneut ausgelegt. Nicht zuletzt die Argumente der mehr als 127.000 Einwendungen von Bürgerinnen und Bürgern, Bürgerinitiativen und der Aktion Zukunft-Rhein-Main, dem Zusammenschluss von Städten und Kommunen des Rhein-Main-Gebietes und des Landkreises Groß-Gerau sowie dem BUND machten die Erstellung völlig neuer Gutachten aufgrund erhöhter Flugbewegungs-Prognosen notwendig.

Erstmals erfolgt die Offenlage auch in Bickenbach, Dieburg, Mühltal und Seeheim-Jugenheim (Darmstadt-Dieburg) sowie in Bad Vilbel in der Wetterau und Niederdorfelden (Main-Kinzig). Diese neuen Kommunen und die Bürger haben dann einen Monat Zeit, sich die mehr als 60 Ordner anzuschauen und weitere zwei Wochen, Einwendungen zu erheben.

Für den BUND und die bisher schon beteiligten Kommunen und Kreise ist die Neuauslegung eine Ergänzung, daher erhalten sie nur insgesamt zwei Wochen Gelegenheit, die Ordner anzusehen und in dieser Zeit ihre Einwendung zu schreiben.

Der BUND bietet eine Musterstellungnahme zum Runterladen an, die individuell ergänzt werden kann.

Die schon während der letzten Auslegung erhobenen Einwendungen der Bürgerinnen und Bürger bleiben gültig, sie können aber noch um neue Erkenntnisse oder Belange (beispielsweise Beeinträchtigung der Gesundheit und Konzentrationsfäigkeit / Stichwort Kinder duch erhöhten Lärm, Luftschadstoffbelastung oder erhöhte Wertminderung von Immobilienbesitz, verringerte Mieteinnahmen) ergänzt werden.

Wer es bisher versäumte, seine persönlichen Belange der Anhörungsbehörde vorzutragen, kann das jetzt noch tun. Versäumen Sie diese letzte Chance nicht, denn es gibt keine Gelegenheit in diesem Verfahren mehr, Ihre Belange geltend zu machen!

Weiterhin bittet der BUND um Spenden für seine Arbeit für die Region:

Bitte überweisen Sie auf das Konto:

BUND Landesverband Hessen e.V.
Konto 369853
BLZ 500 502 01
Frankfurter Sparkasse
"Stichwort Flughafenspende"

Ab 50,00 EURO erhalten Sie eine Spendenbescheinigung von uns, darunter gilt der Einzahlungsbeleg als Nachweis für das Finanzamt.
Über Dauerspenden freuen wir uns besonders.

Spendenformular des BUND Hessen – Stichwort "Flughafenspende" bitte eintragen.

Spendenaufruf-Faltblatt des BUND Hessen (PDF 380 KB)

Weitere Auskünfte gibt Ihnen der BUND Landesverband Hessen e.V.

Ansprechpartner des BUND Hessen ist Thomas Norgall.



  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen zum Flughafen

Der Traum vom Fliegen

Titelblatt vom Flyer Der Traum vom Fliegen. Für ganze 20 Euro.

Warum steht der Flugverkehr in der Kritik? Was kann der Einzelne tun? Was kann und muss die Politik tun?

BUND-Flyer "Der Traum vom Fliegen" herunterladen (PDF 480KB)

Gegen Ausbau des Rhein-Main-Flughafens

ZRM-Logo

Der BUND engagiert sich, zusammen mit zahlreichen Bürgerinitiativen, gegen einen Ausbau des Rhein-Main-Flughafens in Frankfurt.

www.zukunft-rhein-main.de

Suche