20. September 2018

Wir trauern

Innehalten – Trauern (Grafik: Niko Martin)

Der BUND Hessen hält inne.

Zum Tod des Journalisten Steffen M. im Hambacher Wald erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des  Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Wir sind tief erschüttert und trauern um den im Hambacher Wald gestorbenen jungen Journalisten. In diesen Stunden sind unsere Gedanken bei der Familie und seinen Freunden, denen wir unsere tiefe Anteilnahme zu ihrem Verlust aussprechen.

Dass es zu dieser Tragödie gekommen ist, berührt uns sehr.  Es ist jetzt die Zeit für eine Denkpause, um der Trauer Raum zu geben.“

Pressekontakt beim BUND Bundesverband

Sigrid Wolff, BUND-Pressesprecherin, Tel.: (030) 2 75 86-425, presse(at)bund.net




Suche