15. April 2015

Fortsetzung der Fehlplanung – Bau des Terminals 3 ist nachteilig für das Rhein-Main-Gebiet

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) reagiert mit Betroffenheit auf die heute bekannt gewordene Entscheidung der Fraport zum Bau des Terminals 3. „Mit der Entscheidung zum Bau des Terminals 3 wird die Fehlplanung 'Flughafenausbau' leider fortgesetzt”, kritisiert BUND-Vorstandssprecher Jörg Nitsch.

Die nun bevorstehende Entwicklung ist nach Meinung des BUND in jedem Fall sehr nachteilig für die Region, denn entweder es entsteht eine Investitionsruine, weil die Passagierzahlen nicht wie prognostiziert steigen, oder es wird zu einer unerträglichen Steigerung des Fluglärms durch immer mehr Flugzeuge kommen.

Pressekontakt:

Thomas Norgall, stellv. Landesgeschäftsführer/Naturschutzreferent
0170 2277238