15. Mai 2012

Eröffnung WILDKATZEN-Walderlebnis im Hochtaunus: Großer Aktionstag für die ganze Familie am 26. Mai am Winterstein

Wildkatzen (Foto: Thomas Stephan)

Die Fotos sind in Verbindung mit dieser Pressemitteilung und unter Nennung des Fotografen zur Veröffentlichung freigegeben (Fotograf: Thomas Stephan/BUND). In größerer Auflösung runterladen: Wildkatzenfamilie (Foto: Thomas Stephan) (250 KB)

Wildaktzenmasken (Foto: Thomas Stephan)

In größerer Auflösung runterladen: Wildaktzenmasken (Foto: Thomas Stephan) (200 KB)

Am BUND Wildkatzen-Infostand (Foto: Thomas Stephan)

In größerer Auflösung runterladen: Am BUND Wildkatzen-Infostand (Foto: Thomas Stephan) (260 KB)

Für Groß und Klein gibt es am 26. Mai von 12-17 Uhr am Wanderparkplatz Winterstein im Hochtaunus Spannendes rund um die Wildkatze und ihren Lebensraum Wald zu erleben. Der BUND Hessen lädt gemeinsam mit HESSEN-FORST Forstamt Weilrod und dem Naturpark Hochtaunus zum großen Eröffnungstag des WILDKATZEN-Walderlebnis ein. Neben geführten Wanderungen über den neuen Erlebnispfad wird es Infostände und eine Wanderausstellung rund um die Wildkatze geben. Kinder können beim Wildkatzen-Weitsprung ihre Sprungstärke unter Beweis stellen, sich als wildes Kätzchen schminken lassen oder beim Gipsspur-Gießen Spuren der scheuen Waldbewohnerin entdecken. Um 13 Uhr findet die feierliche Eröffnung mit einer Ansprache der Schirmherrin des BUND-Wildkatzenprojektes, Frau Ministerin Puttrich, statt.

Der neue Erlebnispfad führt die Besucher auf 7 km durch den wilden und vielfältigen Wald am Winterstein. An zehn Stationen tauchen sie ein in die Welt der scheuen Waldbewohnerin. Sie schleichen leise wie eine Wildkatze über den Barfußpfad, suchen die versteckten Tiere in den Baumkronen oder lauschen der sprechenden Bushaltestelle. Dabei gibt es allerhand zu lernen: Ist die Wildkatze eine weggelaufene Hauskatze? In welchen Wäldern lebt sie noch? Wie können wir der gefährdeten Art helfen? Das WILDKATZEN-Walderlebnis ist ein Projekt des BUND Hessen in Zusammenarbeit mit HESSEN-FORST Forstamt Weilrod und dem Naturpark Hochtaunus. Es wird von der EU im Rahmen der LIFE+ Kommunikationskampagne „Biotopvernetzung – Netze des Lebens“ sowie von der Stiftung Hessischer Naturschutz und der GLS-Bank unterstützt.

Den Wanderparkplatz am Winterstein südlich von Ober-Mörlen finden Sie so:

Rückfragen an:

Sarah Friedrichsdorf
Mitarbeiterin „Netzwerk Naturschutz“
BUND Landesverband Hessen e.V.
Ostbahnhofstraße 13
60314 Frankfurt
Tel.: 069-677376 16
sarah.friedrichsdorf@bund-hessen.de 
Internet: www.bund-hessen.de
www.facebook.com/wildkatze.bund