13. Dezember 2011

BUND gibt Broschüre zur dezentralen Energieversorgung heraus

Eigenständige Energieversorgung in kommunaler Hand

Eigenständige Energieversorgung in kommunaler Hand

„Eigenständige Energieversorgung in kommunaler Hand” – unter diesem Titel gibt die umfangreiche Arbeit von Dipl. Ing. Martin Klement einen vollständigen Überblick über die technischen und wirtschaftlichen Aspekte des Betriebes von Stromnetzen durch kommunale Versorger unter besonderer Berücksichtigung der dezentralen Einspeisung erneuerbarer Energien.

Auf 48 Seiten sind alle relevanten Informationen aufbereitet, ein umfangreiches Literaturverzeichnis bietet dem/der Interessierten zahlreiche Quellen zur weiteren Erschließung des Themas.

Autor und Redaktion haben sich bemüht, die komplizierte Materie auch für Nichtfachleute verständlich darzustellen. Die Broschüre richtet sich insbesondere an kommunale Entscheider und Mandatsträger, die mit der Notwendigkeit einer Konzessionsvergabe und der Umstellung auf dezentrale regenerative Energien befasst sind. Herausgeber ist der BUND Hessen, Unterstützer sind die Stadtwerke Union Nordhessen und der Arbeitskreis Energie der Grünen im Landkreis Kassel.

Sie können die Broschüre Eigenständige Energieversorgung in kommunaler Hand (pdf; 2,7 MB) herunterladen oder dort online durchblättern.

Rückfragen:

Michael Rothkegel, BUND-Geschäftsführer, 0151 12068590