5. Oktober 2007

Der BUND präsentiert auf der Buchmesse in Frankfurt neben seiner Fotoausstellung „Brennpunkt Klimawandel“ auch 21 Kurzvideos mit 44 BUND-Klimabotschaftern.

BUND auf der Frankfurter Buchmesse: Fotoausstellung "Brennpunkt Klimawandel" und Präsentation von 21 Kurzvideos mit 44 BUND- Klimabotschaftern

Pressemitteilung, 05. Oktober 2007

Der BUND präsentiert auf der Buchmesse in Frankfurt neben seiner Fotoausstellung "Brennpunkt Klimawandel" auch 21 Kurzvideos mit 44 BUND-Klimabotschaftern.

Auf der Frankfurter Buchmesse vom 10.-14. Oktober zeigt der BUND seine Fotoausstellung „Brennpunkt Klimawandel“. Provokante Bilder zeigen Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels: Rauchende Kraftwerksschlote, riesige Flugzeugturbinen, dreckige Kohlebergwerke oder brennende Tropenwälder. Ausgemergelte Eisbären, bedrohte Korallenriffe, verängstigte Hochwasserflüchtlinge, Malariakranke und Hungernde. Aber es werden auch Bilder gezeigt, die Mut machen: In der Sonne funkelnde Solaranlagen oder tatkräftige Menschen, die sich für den Schutz unseres Planeten einsetzen.

Am Stand des BUND werden auch 21 Kurzvideos mit 44 BUND-Klimabotschaftern zu sehen sein: Veranstalter-Legende Fritz Rau, Wohnraumhelden- und Fury-Gitarrist Chris Stein, "Wetterfrosch" Thomas Ranft und "Lottofee" Franziska Reichenbacher - sie alle stellen sich als BUND-Klimabotschafter zur Verfügung. Auch internationale Stars, wie Soul-Diva Angela Brown oder Weltmusiker Akli-D und Gino Sitson agieren als Klimabotschafter des BUND.

In den Spots geben die Künstler ihre persönliche Klimabotschaft ab. Ob witzig, nachdenklich oder satirisch, immer jedoch mit ihrem eigenen Charme.

www.klimabotschafter.net ist die größte künstlerische Internetplattform für den Klimaschutz. Die Spots, mit einer Spieldauer von ein bis zwei Minuten, laufen auch in den acht größten Viedeo-Portalen - mit großem Erfolg.

Ansprechpartner des BUND Hessen:
Wohlrad Lang (Finanzen, Marketing, EDV)
Weitere Kontaktinformationen finden Sie unter Presse