Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

18. Dezember 2015Versenkerlaubnis für K+S - Ein Angriff auf das Lebensmittel Nr. 1

Versenkung salzhaltiger Abwässer von K+S stoppen! (Foto und Grafik: Niko Martin)

„Hier wurde den ökonomischen Interessen von K+S der Vorrang vor dem Schutz des Grund- und Trinkwassers gegeben“, kritisiert Thomas Norgall vom BUND. Rund um die Entsorgungsfragen von K+S herrscht nach Meinung des BUND weiter...


18. Dezember 2015Jagdverordnung: Weniger als erhofft - BUND fordert zur Rettung von Feldhase, Rebhuhn und Co. ein „Naturschutzprogramm Agrarlandschaft“

„Die Novelle bringt deutlich weniger Fortschritte als wir erhofft hatten. In zu vielen Punkten hat sich die Jagdlobby durchgesetzt und die Sachargumente blieben auf der Strecke“, bedauert Jörg Nitsch, Vorstandsmitglied des BUND...


16. Dezember 2015Masterplan Salzreduktion: Keine Entwarnung! – Chance vertan!

Der BUND bemängelt, die Unverbindlichkeit der Ankündigung und vermisst das Verbot der Versenkung salzhaltiger Abfälle. "Hier wurde eine Chance vertan", kritisiert Thomas Norgall vom BUND. Einen Kurswechsel weg von der behördlich...


14. Dezember 2015BUND informiert und wirbt für sich und seine Projekte vom 14.-19. Dezember 2015 in Frankfurt

„Die Erde braucht Freundinnen und Freunde“ – Seit Montag, den 14. Dezember, bis einschließlich Samstag, den 19. Dezember, wird ein Team des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in Frankfurt über den...


14. Dezember 2015Umweltministerin Hinz verbreitet Falschmeldung – Weiter keine Einigung zur Entsorgung der salzhaltigen Abwässer aus der Kaligewinnung

Anders als die Ministerin behauptet, haben sich die Bundesländer in der „Flussgebietsgemeinschaft Weser“ (FGG Weser) nicht auf einen „Masterplan Salzreduktion“ geeinigt. Jörg Nitsch, stellvertretender Bundesvorsitzender des BUND:...


12. Dezember 2015Protest gegen schwachen Weltklimavertrag: BUND fordert Kohleausstieg bei Kundgebung in Frankfurt/M

BUND Klimaaktion in Frankfurt/Main am 12.12.2015 (Foto: Bern Roselieb) #COP21

Nach dem Ende der Weltklimakonferenz in Paris sind am 12. Dezember in ganz Deutschland hunderte Aktive vom BUND für den Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas auf die Straße gegangen. In Frankfurt/M. fand am Sachsenhäuser Mainufer eine...


11. Dezember 2015BUND begrüßt Mitzeichnung der Klimaschutzinitiative von 60 Regionen durch Umweltministerin Priska Hinz, kritisiert aber die Hessischen Klimaschutzziele für 2020 und 2025 als nicht ambitioniert genug

Dass Hessen bislang seine Hausaufgaben in Sachen Klimaschutz nicht erledigt hat und nun umso massivere Maßnahmen erforderlich werden, zeigt sich nach Auffassung des BUND daran, dass das in der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes...


9. Dezember 2015Atempause für den Bannwald am Langener Waldsee: Zumindest bis zum 23.12.2015 bleibt der Wald stehen

Stadtwald Langen - Unter den Linden (Foto: Niko Martin)

Der umstrittene Sofortvollzug zur Rodung einer Bannwaldfläche von 4,23 Hektar am Langener Waldsee wurde vom Regierungspräsidium Darmstadt „befristet bis zum 23.12.2015 ausgesetzt“. Damit darf die Firma Sehring den Bannwald bis...


8. Dezember 2015BUND-Broschüre zeigt Chancen für Trockenbereiche im Riedwald. BUND fordert Fachveranstaltung zu naturnaher Waldbewirtschaftung.

Ausschnitt aus dem Titelblatt der Kurzfassung der BUND Hessen-Broschüre „Chancen und Risiken für die Waldentwicklung im Hessischen Ried”

Das Jahr 2015 wird wohl wieder als ein Rekordjahr in die Wettergeschichte eingehen, was zu hohe Temperaturen und viel zu wenig Niederschlag betrifft. Der Wald im Ried hat durch die vergangene Trockenperiode noch einmal enorm...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Veröffentlichung des Entwurfs des Masterplans Stadtnatur durch das Bundesumweltministerium begrüßt der BUND die Initiative und fordert die zügige Umsetzung des im Koalitionsvertrag verankerten Programms. Magnus Wessel, Leiter für Naturschutzpolitik beim BUND, sagte dazu:




Suche