Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

22. November 2014Runder Tisch „Gewässerschutz Werra/Weser und Kaliproduktion”: Naturschutzverbände verlassen unter Protest den Runden Tisch „Gewässerschutz Werra/Weser und Kaliproduktion” // Werra und Weser erhalten keine Süßwasserqualität

Ein Fluss in den Alpen? Nein, die Werra in Hessen vor dem Kali-Haldenberg… (Foto: BUND Osthessen)

BUND-Mitglied Stephan Gunkel, der für die Naturschutzverbände aus Thüringen seit 2008 dem Runden Tisch angehörte, begründete die Entscheidung der Verbandsvertreter mit dem Verhalten der Hessischen Landesregierung: „Unsere...


12. November 2014Erörterungstermin Rückbau AKW Biblis: Einwender brechen Erörterungstermin zum Rückbau des AKW Biblis ab und fordern Abbruch des Genehmigungsverfahrens!

AKW Biblis und Absperrband mit der Aufschrift „Radioaktiv” und dem Warnzeichen „Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen”. Das Band wurde während einer Protestaktion angebracht. (Foto: Niko Martin)

Gemeinsame Erklärung der Einwender zum Erörterungstermin zu Stilllegung und Abbau des AKW Biblis A und B | Die unterzeichnenden Verbände, Initiativen und Personen erklären: Wir haben dem Hessischen Umweltministerium im...


11. November 2014Erörterungstermin zum beantragten Abbau des AKW Biblis : BUND kritisiert die Unvollständigkeit der Unterlagen und sieht erhebliche Unfallrisiken - Antrag muss grundlegend überarbeitet und nachgebessert werden

AKW Biblis und Absperrband mit der Aufschrift „Radioaktiv” und dem Warnzeichen „Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen”. Das Band wurde während einer Protestaktion angebracht. (Foto: Niko Martin)

Der hessische Landesverband des BUND begrüßt, dass das AKW Biblis abgeschaltet ist und RWE den Abbau der beiden Reaktorblöcke plant. Allerdings sieht der BUND ein erhebliches Gefahrenpotential, das insbesondere aufgrund der...


5. November 2014Flughafen Frankfurt: NORAH-Kinderstudie hat bedrückendes Ergebnis

Plakateinreichung BUND Hessen Kreativwettbewerb 2007 (http://kreativ.bund-hessen.de/bild69.html)

Das bedrückende Ergebnis der Studie muss Konsequenzen haben. BUND Sprecher Thomas Norgall: „Es ist nicht hinnehmbar, dass die Kinder zu den Opfern des Flughafenwachstums werden.“ Das Fluglärmgesetz schützt nur unzureichend die...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband




Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:

Suche