Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

19. Juni 2014BUND begrüßt die Forderung von Bündnis 90/ Die Grünen nach Kennzeichnungspflicht für den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln – Verbraucherinnen und Verbraucher wollen keine Gentechnik auf dem Teller

Fastfood ohne Gentechnik? (Grafik: Niko Martin)

Die derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen sehen keine Kennzeichnungspflicht beispielsweise für Eier, Milch und Fleisch von Tieren vor, die gentechnisch verändertes Futter erhalten haben. „Leider werden auch in Hessen...


17. Juni 2014Landtagsanhörung zum Ausbau der Übertragungsnetze - BUND bezweifelt Notwendigkeit des Ausbaubedarfs / Transitleitungen durch Hessen verzichtbar

380 KV-Leitung ist verzichtbar (Grafik: Niko Martin)

Durch einen forcierten dezentralen Ausbau der erneuerbaren Energien mit konsequenten Effizienz-, Speicher- und Infrastrukturmaßnahmen kann der Ausbau des Übertragungsnetzes nach Auffassung des BUND von über 8.500 Km auf nur etwa...


13. Juni 2014„WildkatzenSPRUNG“ – Rückkehr auf leisen Pfoten – BUND-Sonderausstellung im NationalparkZentrum Kellerwald

Rudolf Schäfer, Jutta Seuring, Susanne Schneider und Andreas Koch bei der Vernissage (Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee)

Die Wildkatze galt in der Kellerwald-Region lange als ausgestorben. Nach über 60 Jahren ist sie nun auf leisen Pfoten zurückkehrt. Der BUND präsentiert in der Fotoausstellung sowohl eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen der...


6. Juni 2014BUND-Wildkatzenprojekt: Lockstockuntersuchungen im Rothaargebirge beendet

Gruppenbild Lockstockhelfer (Foto: BUND Hessen)

Nach drei Untersuchungsperioden sind die Lockstockuntersuchungen im Rahmen des Wildkatzenprojekts des BUND zur Erforschung des Vorkommens der Wildkatze im Rothaargebirge nun vorerst beendet. Ende Mai trafen sich die...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:


Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt die Auszeichnung "Fossil des Tages" an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele. Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

Suche