Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

15. Dezember 2014Immer wieder falsche Prognosen zu Lasten der Natur: Investitionsvorhaben setzen sich gegen den Naturschutz durch und erweisen sich wenige Jahre später als teure und unwirtschaftliche Fehlplanungen / BUND fordert eine Stärkung des Naturschutzrechts

Die Diskussion um die fehlende Zukunft des Großflugzeugs A380 belegt nach Meinung des BUND einmal mehr, dass der Naturschutz gegenüber Investitionsentscheidungen immer wieder das Nachsehen hat, obwohl deren wirtschaftlicher...


11. Dezember 2014Flughafen Frankfurt: Tausende innerdeutsche Flüge könnten sofort auf die Schiene verlagert werden / BUND stellt Studie „Kurzstreckenflüge auf die Schiene vor“

Rund drei Millionen Passagiere aus 28.000 Kurzstreckenflügen am Frankfurter Flughafen könnten schon heute ohne Komfortverzicht die Bahn statt des Flugzeugs nutzen. Das gesamte Verlagerungspotenzial liegt sogar bei rund 9,5...


5. Dezember 2014BUND sagt Danke an die Wildkatzenretter: Anerkennung nicht nur zum Tag des Ehrenamts // Erfolge für den Wildkatzenschutz ohne Ehrenamtliche undenkbar // BUND Hessen bedankt sich mit Exkursionen bei seinen Wildkatzenrettern

Wildkatzenretter: Lockstockhelfer Gruppe Messel (Foto: BUND Hessen)

Anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamts bedankt sich der BUND Hessen bei den vielen ehrenamtlichen Wildkatzenretterinnen und -rettern für ihr großes Engagement. „Es ist immer wieder überwältigend, mit wie viel...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband




Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:

Suche