Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

23. April 2014Falsche Entscheidung zur A 49: NABU und BUND Hessen bedauern Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Keine A49

„Die Entscheidung ist für uns eine Enttäuschung, doch immerhin konnten wir noch Nachbesserungen zum Schutz der Natur durchsetzen“ Und: „Ob die A49 angesichts ihrer hohen Bau- und Unterhaltungskosten und angesichts ihrer geringen...


22. April 2014„Ein Wendepunkt in der Waldnutzung durch Hessen-Forst“ / BUND begrüßt die Umstellung der Waldbewirtschaftung auf die Kriterien des FSC (Forest Stewardship Council)

Buchenblätter (Foto: Niko Martin)

BUND Vorstandssprecher Jörg Nitsch: „Der heutige Tag stellt einen Wendepunkt für die Waldbewirtschaftung dar, denn künftig gelten im Wald des Landes Hessen endlich höhere und vor allem klar nachprüfbare ökologische Standards für...


4. April 2014A 49-Klage: NABU und BUND sind optimistisch Positive Bilanz nach mündlichen Verhandlungen in Leipzig

Keine A 49

Dabei habe es im Prozess auch Überraschungen gegeben, etwa, als das beklagte Land Hessen erklärte, das „überwiegende öffentlichen Interesse“ sei bei der Planung gar nicht mit der Gesundheit der Bevölkerung begründet worden. Das...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Zum heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über die Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen der Nicht-Einhaltung der EU-Nitratrichtlinie erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND:



Die EU-Verhandlungen zur europäischen Energieeffizienzrichtlinie sind abgeschlossen. Das Ergebnis: Einigung auf ein unverbindliches Einsparziel von 32,5 Prozent bis 2030 und eine jährliche Energieeinsparverpflichtung für die Mitgliedstaaten von 0,8 Prozent. Caroline Gebauer, BUND-Energieexpertin, kommentierte:

Suche