Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

30. Oktober 2013Verhandlungen über eine Regierungskoalition in Hessen: BUND fordert eine Wende für Landwirtschaft und Ernährung

BUND Hessen fordert Agrarwende (Grafik und Foto: Niko Martin)

„In Hessen werden etwa 43 Prozent der Landesfläche landwirtschaftlich genutzt. Der Anteil, der ökologisch bewirtschaftet wird, liegt immerhin bei 10,5 Prozent und damit deutlich höher als im Bundesdurchschnitt. Dennoch ist auch...


29. Oktober 2013Verhandlungen über eine Regierungskoalition in Hessen: BUND fordert deutliche Stärkung der Aktivitäten zum Schutz der Biologischen Vielfalt

BUND Hessen fordert Schutz der biologischen Vielfalt. (Grafik: Niko Martin)

Herwig Winter, BUND-Vorstandssprecher: „Deutschland und Hessen haben sich zum Artenschutz verpflichtet. Die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen ist eine notwendige Voraussetzung für einen intakten Naturhaushalt. Diese über...


25. Oktober 2013Verhandlungen über eine Regierungskoalition in Hessen: BUND fordert eine Verkehrswende

BUND Hessen fordert Verkehrswende (Grafik: Niko Martin)

Hessen erreiche zwar im aktuellen Bundesländerindex Mobilität der Allianz pro Schiene einen mittleren 9. Platz in der Gesamtwertung. Doch beim Indikator Luftqualität schneide Hessen deutlich schlechter ab. Besonders problematisch...


18. Oktober 2013Verhandlungen über eine Regierungskoaltion in Hessen: BUND fordert ein Aktionsprogramm Energiewende

BUND Hessen fordert Aktionsprogramm Energiewende (Grafik: Niko Martin)

Für den BUND Hessen ist die Energiewende eine wesentliche Voraussetzung, um die Kehrtwende beim Kampf gegen den Klimawandel zu schaffen. Herwig Winter, BUND-Vorstandssprecher: „Bis 2020 müssen auch in Hessen 40 Prozent der...


16. Oktober 2013Verhandlungen über eine Regierungskoalition in Hessen: BUND fordert Nutzung der Chance auf eine umweltpolitische Wende

Verhandlungen über Regierungskoalition in Hessen – BUND fordert umweltpolitische Wende. (Grafik: Niko Martin)

Der BUND Hessen macht sich stark dafür, dass es in Hessen endlich zu einer Wende in der Umweltpolitik kommt. BUND Vorstandssprecher Herwig Winter: „Hessen braucht eine Bewusstseinswende. Die Umweltpolitik muss ins Zentrum der...


11. Oktober 2013A44: BUND zieht Klage zurück

Stoppt die A44! Es gibt Alternativen! (Grafik: Niko Martin)

Der BUND hat seine Verbandsklage gegen den Bauabschnitt 40.2 der A 44 von Kassel nach Eisenach zurückgezogen. Der BUND begründetet die Klagerücknahme mit der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 28.03.2013 zum nördlich...


7. Oktober 2013Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar Wald / BUND klagt gegen RP Darmstadt

Hessisches Ried: Grundwasserentnahme-Bescheid ist todestoß für mehr als 1.000 Hektar Wald. Rettet den Wald! BUND klagt! (Foto: Henner Gonnermann)

Der BUND will den ökologisch wertvollen Jägersburger und Gernsheimer Wald in Südhessen vor der Vernichtung retten und hat deshalb Verbandsklage gegen den Bescheid des Regierungspräsidiums Darmstadt zur Grundwasserentnahme durch...


1. Oktober 2013Frankfurter Flughafen: „Der Planfeststellungsbeschluss ist nicht in Stein gemeißelt!“

Flughafen: Hat der Planfeststellungsbeschluss heute noch Bestandskraft? BUND Hessen AK Recht legt Papier vor ... (Grafik: Niko Martin)

Der BUND widerspricht der Auffassung, dass der Ende 2007 erlassene Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau des Frankfurter Flughafens heute noch uneingeschränkte Bestandskraft hat. BUND Vorstandssprecher Thomas Rahner: „Der...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Zum heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über die Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen der Nicht-Einhaltung der EU-Nitratrichtlinie erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND:



Die EU-Verhandlungen zur europäischen Energieeffizienzrichtlinie sind abgeschlossen. Das Ergebnis: Einigung auf ein unverbindliches Einsparziel von 32,5 Prozent bis 2030 und eine jährliche Energieeinsparverpflichtung für die Mitgliedstaaten von 0,8 Prozent. Caroline Gebauer, BUND-Energieexpertin, kommentierte:

Suche