Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

30. Juli 2013Frankfurter Flughafen: Wirbelschleppen-Beschluss / Menschen bleiben in dauernder Gefährdung

Gefahr durch Wirbelschleppen (Grafik: Niko Martin)

Der BUND reagiert mit Betroffenheit auf die Eilentscheidung des Hessischen Verwaltungsgerichtshof Kassel (VGH-Kassel) zu den Risiken durch Wirbelschleppen in Flörsheim. „Die Menschen in Flörsheim müssen mit der Angst weiterleben....


25. Juli 2013Kein Ausbau von IKEA auf Kosten der Natur – BUND begrüßt die Entscheidung

Erfolg: Kein zusätzlicher Flächenverbrauch für Ausbau IKEA Wallau (Grafik: Niko Martin)

Der BUND begrüßt die Entscheidung zum naturverträglichen Ausbau von IKEA in Hofheim-Wallau. BUND-Naturschutzreferent Thomas Norgall: „Damit wird nun die flächensparende Ausbauvariante realisiert, die wir bereits 2009 gefordert...


19. Juli 2013Wald-Naturschutz: „Erschreckende Dokumentation“ – Alt-Buchenfläche hat um über 1.600 Hektar abgenommen / BUND fordert Prüfung durch unabhängige Sachverständige

Wo sind die Bäume hin? „Erschreckende Dokumentation“– Alt-Buchenfläche hat um über 1.600 Hektar abgenommen. BUND fordert Prüfung durch unabhängige Sachverständige! (Grafik: Niko Martin)

Der gestern vom Europaabgeordneten Martin Häusling (Bündnis 90/Grüne) vorgestellte Fachbericht zur Forstwirtschaft im FFH-Gebiet „Hoher Kellerwald“ ist für BUND-Vorstandssprecher Hermann Maxeiner eine „erschreckende...


18. Juli 2013Salzeinleitung in die Werra: BUND sieht sich durch Gerichtsbeschluss bestätigt

Ein Fluss in den Alpen? Nein, die Werra in Hessen vor dem Kali-Haldenberg… (Foto: BUND Osthessen)

BUND-Vorstandsmitglied Rudolf Schäfer: „Die Salzeinleitung in die Werra muss so schnell wie möglich aufhören!“ Der BUND hatte das Regierungspräsidium Kassel bereits im Dezember 2011 auf einen möglichen Rechtsverstöße durch Mängel...


12. Juli 2013Frankfurter Flughafen: Bau des Terminal 3 stoppen! / Ein neuer Beleg für die Fehlplanung: Terminal 3 soll noch größer werden – Fraport betreibt Planänderungsverfahren

Terminal 3 ist überflüssig: Stoppt Terminal 3! Bäume statt Terminal 3! Flächen wieder aufforsten. (Grafik: Niko Martin)

Der BUND wehrt sich gegen den Bau des Terminals 3. Statt einer Genehmigung im Schnellverfahren für ein umgeplantes und noch größeres Terminal fordert der BUND den Verzicht auf das dritte Terminal im Süden des Frankfurter...


9. Juli 2013Bündnis Agrarzukunft Hessen kritisiert Äußerungen des agrarpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion, Kurt Wiegel

Bündnis Agrarzukunft Hessen: „EU-Agrarreform: Umschichtung von Mitteln zur Förderung von Umweltprogrammen dringend erforderlich!” (Grafik: Niko Martin)

EU-Agrarreform: Umschichtung von Mitteln zur Förderung von Umweltprogrammen dringend erforderlich // Das Bündnis Agrarzukunft Hessen kritisiert Äußerungen des agrarpolitischen Sprechers der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Kurt...


5. Juli 2013Rheinanliegerstaaten gefordert – Flusssanierung muss weitergehen!

Rhein (Foto: Sabine Susanne Singler / pixelio.de)

2. Juli 2013 - Die rheinanliegenden BUND-Landesverbände begrüßen die erreichten ökologischen Fortschritte im Rheineinzugsgebiet – gemessen an den Ansprüchen von Lachs & Co. sind die Bemühungen zur Verbesserung der Rheinökologie...


5. Juli 2013BUND-Stand auf dem Hessentag / Schmetterlinge, Wildkatze und Unterschriften gegen Fracking

Ministerpräsident Volker Bouffier am BUND-Stand mit Landesvorstand Rudolf Schäfer BUND Hessen (Foto: Hessische Staatskanzlei)

Mitten in der „Klima-Meile“ vor der Kreisgeschäftsstelle des BUND Kassel in der Wilhelmsstraße 2 informierten die Aktiven nebst Landesvorstandssprecher Rudolf Schäfer beim diesjährigen Hessentag vom 14. bis 23. Juni über den...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:


Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt die Auszeichnung "Fossil des Tages" an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele. Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

Suche