Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

19. November 2008Unter CDU geführter Landesregierung keine Energiewende in Sicht - Hessen auf dem drittletzten Platz bei erneuerbaren Energien unter den Bundesländern

Der hessische Landesverband des BUND kritisiert, dass Hessen bei den erneuerbaren Energien unter den Bundesländern nur auf dem drittletzten Platz vor Berlin und dem Saarland liegt, wie bei der Verleihung Bundesländerpreises für...


13. November 2008Treibhausgasbilanz zeigt: Hessen beim Klimaschutz hinten

Der hessische Landesverband des BUND kritisiert die Interpretation der Treibhausgasbilanz für Hessen durch Umweltminister Dietzel als Schönfärberei. In einer Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Umwelt, ländlicher...


10. November 2008Gemeinsame Presseerklärung von IPPNW und BUND Hessen zur Informationsveranstaltung Kinderkrebs um Atomkraftwerke in Darmstadt am 8. November 2008

Vor den interessierten Zuhörern der gut besuchten gemeinsamen Informationsveranstaltung von IPPNW und BUND Hessen am 8. November in Darmstadt zum Thema Kinderkrebs um Atomkraftwerke wurde deutlich, dass Atomkraftwerke schon im...


10. November 2008Ausbau des Frankfurter Flughafens – BUND voraussichtlich Musterkläger

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wird vom Verwaltungs­gerichtshof in Kassel (VGH Kassel) als geeigneter Musterkläger im Hauptsacheverfahren des Rechtsstreites um die Erweiterung des Frankfurter...


6. November 2008Offener Brief an Ministerpräsident Roland Koch – Interview in der HNA vom 06.11.2008

Guten Tag Herr Ministerpräsident, in einem Interview, das heute in der HNA abgedruckt ist, werden Sie mit den Worten zitiert: ...."Bei der A 44 führen die Umweltverbände in völliger Ablösung von den Menschen eine Art...


3. November 2008BUND fordert Konsequenzen aus dem Biozid-Störfall bei der BASF

Die Gewässerschutzexperten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) der Rheinanlieger-Landesverbände aus Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordhrein-Westfalen widersprechen der Auffassung der Mainzer...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Zum heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) über die Klage der EU-Kommission gegen Deutschland wegen der Nicht-Einhaltung der EU-Nitratrichtlinie erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND:



Die EU-Verhandlungen zur europäischen Energieeffizienzrichtlinie sind abgeschlossen. Das Ergebnis: Einigung auf ein unverbindliches Einsparziel von 32,5 Prozent bis 2030 und eine jährliche Energieeinsparverpflichtung für die Mitgliedstaaten von 0,8 Prozent. Caroline Gebauer, BUND-Energieexpertin, kommentierte:

Suche