Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

28. Juni 2005Pressemitteilung BUND Hessen:

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) reagiert mit Unverständnis auf den heute bekannt gemachten Urteilstenor zur A380-Werft. Die Rechtsanwältin des Verbandes, Ursula Philipp-Gerlach, bezeichnete die Begründung...


20. Juni 2005GVO-frei erzeugte Milch in Hessen

Die Entscheidung der Upländer Bauernmolkerei und von tegut... zur Einführung einer Milch, bei der konventionelle Bauern konsequent auf den Einsatz von gentechnisch veränderten Futtermitteln verzichten, wird von den Verbänden des...


16. Juni 2005"Atomkraft, ja bitte?" - Umweltverbände sagen Nein und fordern sofortigen Atomausstieg

Anlässlich der heutigen Fernsehsendung "talk vor Ort" des Hessischen Fernsehens aus Biblis-Wattenheim zum Thema "Atomkraft, ja bitte?" erinnern der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der hessische...


14. Juni 2005Nachtflugverbot darf nicht zerredet werden!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wendet sich entschieden gegen den erneuten Vorstoß der Lufthansa, das versprochene Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen zu zerreden. "Die Landesregierung hat das...


9. Juni 2005BUND fordert: Mautflucht auch in Hessen sofort stoppen

Entsetzt ist der hessische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) über die Äußerung von Verkehrsminister Alois Rhiel (Frankfurter Rundschau vom 8. Juni 2005), keine Veranlassung zu sehen,...


8. Juni 2005Umweltminister Dietzel und CDU-Landtagsabgeordneter Lenhart verkennen die Gefahren der Atomenergie

Der hessische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisiert, dass sich sowohl Umweltminister Wilhelm Dietzel als auch der CDU-Landtagsabgeordnete Roger Lenhart bei ihrem Versuch, eine...


2. Juni 2005A 380-Werft - Der Standort Air Base ist machbar!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bekräftigt als Reaktion auf die Produktionsverzögerung beim A 380 seine Forderung nach Realisierung der neuen Wartungshalle für den Riesen-Jumbo auf der Air Base innerhalb...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:


Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt die Auszeichnung "Fossil des Tages" an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele. Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

Suche