Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

27. September 2002Ausbau des Frankfurter Flughafens - Eine abenteuerliche juristische Konstruktion

Nach Informationen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland(BUND) strebt Fraport eine weitere Aufsplitterung des Flughafenausbausin verschiedene Verfahren an. So soll insbesondere der notwendige Ausbaudes bestehenden...


19. September 2002BUND lehnt Aufnahme des Sports in die Verfassung ab

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) lehnt dieAufnahme des Sports in die Hessische Verfassung ab. Autorennen, dieAnlage von Golfplätzen und andere Aktivitäten sind im Regelfallumweltschädlich. Die...


17. September 2002Frankfurt/M.-Hahn Flughafensystem ist Augenwischerei

Für die Landesverbände Hessen undRheinland-Pfalz des Bund für Umwelt und NaturschutzDeutschland (BUND) ist die Diskussion um ein Flughafensystem "Hahn- Frankfurt/M." Augenwischerei. Sie werfen ihren Landesregierungendie Täuschung...


13. September 2002Pressemitteilung BBU + BUND Hessen: BBU und BUND Hessen fordern detaillierte Aufklärung des Arbeitsunfalls in Biblis mit radioaktiver Kontamination

Die Umweltorganisationen Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz(BBU) und der hesssische Landesverband des Bund für Umwelt undNaturschutz Deutschland (BUND) fordern von der Sondersitzung desUmweltausschusses im Hessischen...


4. September 2002Ist die Sicherheit im AKW Biblis überhaupt noch zu gewährleisten?

Der hessische Landesverband des Bund für Umwelt und NaturschutzDeutschland (BUND) ist entsetzt über die jüngste "Hiobsbotschaft" ausder Horror-Serie "Neuester Störfall im AKW Biblis". Am Dienstag Abend teilte das Hessische...


3. September 2002Wird der Schrottreaktor jetzt endlich stillgelegt?

"Worthülsen und Gesprächstermine mit den Betreibern sind nicht dieadäquate Reaktion auf die erneute Schlamperei im AKW Biblis", kritisiertMichael Rothkegel, Geschäftsführer des hessischen Bund für Umwelt undNaturschutz...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:


Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt die Auszeichnung "Fossil des Tages" an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele. Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

Suche