Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

30. April 2002Pressemitteilung BBU + BUND Hessen: Hanauer plutoniumhaltiger Atommüll auf ungesicherter schwedischer Hausmüll-Kippe

Nach einem Artikel in DER SPIEGEL vom 29.4.2002 hat die Firma SIEMENS, Hanau, etwa 40 Tonnen "kontaminierte Reststoffe" mit Genehmigung des Bundesamtes für Strahlenschutz an die schwedische Uran-Aufarbeitungsanlage Ranstadt...


29. April 2002Flughafenkapazitaet ist mit Nordwestvariante viel groessr als behauptet

Der Erörterungstermin zum Ausbau des Frankfurter Flughafens endete miteiner handfesten Überraschung. Fraport bestätigte, dass die geplanteNordwestvariante eine deutlich höhere Kapazität des Flughafensermöglicht, als in den...


25. April 2002Pressemitteilung BBU + BUND Hessen: 26. April 2002 = 16 Jahre Tschernobyl

Anlässlich des 16. Jahrestages des atomaren Super-GAUs in Tschernobyl kritisieren die Umwelt-verbände BBU (Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz) und der hessiche Landesver-band des BUND die Bundesregierung, dass die...


25. April 2002Kein Beginn der Planfeststellung in diesem Jahr

Nach den Ergebnissen des Erörterungstermins sieht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in diesem Jahr keine Chance für den Beginn einer Planfeststellung zur Flughafenerweiterung. Gleich mehrere Sicherheitsfragen...


18. April 2002Verkehrslärmgutachten fehlerhaft !

Das Fraport-Gutachten zum Straßen- und Schienenverkehr ist fehlerhaft. Es unterschlägt u.a. die Dämpfungswirkung von Siedlungen und Wäldern gegen den Lärm von KFZ und Eisenbahnen mit der Folge, dass dieser Lärm überschätzt und...


17. April 2002Fraport sichert Nachtflugverbot nicht zu

Das Regierungspräsidium Darmstadt hält eine Kapazität von einer Million Flugbewegungen pro Jahr nach Ausbau des Frankfurter Flughafens für möglich. Trotzdem will die Behörde von der Fraport keine Nachforderungen zur Ermittlung...


11. April 2002"Zeitdruck hat Planungsmängel provoziert"

In der Verhandlung herrscht eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre, die allerdings durch die Umstände der Sitzung (> 10 Std./Tag, 6 Tage in der Woche, schlechte Verkehrsanbindung) belastet wird. Die Mangelhaftigkeit der Unterlagen...


10. April 2002Fraport hat Ausbauumfang und Umweltbelastung kleingerechnet

Die Kommunen und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben der Fraport AG am zweiten Verhandlungstag nachgewiesen, dass sie den Ausbauumfang und die Umweltbelastung kleingerechnet hat. Auch der...


9. April 2002Regierungspräsidium mit Fraport - Antrag unzufrieden

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat gestern Nachmittag ( 08.04.02 ) mitgeteilt, dass es bereits zusätzliche Gutachten von der Fraport AG angefordert hat. Welche Themen nach Meinung des Regierungspräsidiums unzureichend...


5. April 2002Das Ende der Vorzugsvariante

Bis zu 20 Vögel pro Minute kreuzen die Einflugschneise für landende Flugzeuge über dem Main Vogelschlaggutachten unbrauchbar ? Skandalöser Umgang mit der Sicherheitsfrage ! Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heute beginnenden Agrarministerkonferenz in Münster kommentierte BUND-Agrarexpertin Katrin Wenz:


Zu dem Antrag im Bundestag von Bündnis 90/Die Grünen für ein EU-Freilandverbot von Neonikotinoiden sagte Pestizidexpertin Corinna Hölzel vom BUND:

Zur Ankündigung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, die Autokonzerne bezüglich Software-Updates stärken in die Pflicht zu nehmen, sagte Jens Hilgenberg, Verkehrsexperte beim BUND:

Suche