Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

24. Oktober 2001Unerträgliche Pro-Atom-Ideologie des Ministers Dietzel

Nachdem der hessische Umweltminister Dietzel seit Jahren bei den RWE-Schrott-Reaktoren Biblis A und B nur Flickschusterei satt Schutz der Bevölkerung betrieben hat und sich jetzt auch noch in Kompetenzrangelei mit dem...


19. Oktober 2001Unerträgliche Pro-Atom-Ideologie des Ministers Dietzel

Als verantwortungslos und unerträglich bewerten der BUND und der BBU die heutigen Äußerungen von Umweltminister Dietzel zur Ablehnung des „Atomausstiegs“ im Bundesrat. „Es ist schon starker Tobak, wenn ein...


19. Oktober 2001Nachtruhe=Menschenrecht

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat dem Regierungspräsidenten von Darmstadt, Gerold Dieke, mit Schreiben vom 18.10.2001 auf einen drohenden, schweren Formfehler hingewiesen. „Wird dieser Fehler vor der...


12. Oktober 2001Skybeamer

Am heutigen Freitag, dem 12.10.2001, werden Staatsminister Wilhelm Dietzel und Vertreter des hessischen Hotel- und Gaststättenverbandes eine Vereinbarung unterzeichnen, die die freiwillige Abschaltung von Skybeameranlagen in der...


12. Oktober 200125 Jahre BUND Hessen, 25 Jahre erfolgreicher Anwalt für Mensch und Natur

Am 15. Oktober 1976 wurde der hessische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland gegründet. Bewusst als Verband angelegt, der sich mit Natur- und Umweltschutz gleichrangig befasst, ist die Entwicklung des...


11. Oktober 2001Biblis Nachrüstung

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der hessische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisieren die Hessische Landesregierung wegen ihrer Klage gegen das...


2. Oktober 2001Nachtruhe=Menschenrecht

Die heute publizierte Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte gegen die Nachtflüge gibt der Diskussion um den Ausbau des Frankfurter Flughafens eine neue Qualitä stellt Walter Raiss, Vorstandssprecher des...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:


Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt die Auszeichnung "Fossil des Tages" an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele. Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

Suche