Pressemitteilungen des BUND Landesverband Hessen

Bitte beachten: Die Pressemitteilungen im Archiv spiegeln den Stand des Datums der Veröffentlichung wider. Ggf. aktuellere Informationen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite.

31. Dezember 2000Posch präsentiert eine Mogelpackung / Wirtschaftsminister sichert Steigerung auf 150 Nachtflüge ab

"Posch präsentiert eine Mogelpackung" lautet die Bewertung des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu den heute angekündigten Maßnahmen von Wirtschaftsminister Dieter Posch. Entgegen der Überschrift in der...


21. Dezember 2000Posch präsentiert eine Mogelpackung – Wirtschaftsminister sichert Steigerung auf 150 Nachtflüge ab

"Posch präsentiert eine Mogelpackung" lautet die Bewertung des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zu den heute angekündigten Maßnahmen von Wirtschaftsminister Dieter Posch. Entgegen der Überschrift in der...


13. Dezember 2000Wortbruch der Landesregierung treibt die Verbände aus dem Dialogforum

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund Deutschland (NABU) haben den Austritt aus dem Regionalen Dialogforum (RDF) beschlossen. Die Landesregierung hat dem Regionalen Dialogforum die...


8. Dezember 2000BUND fordert sofortige Veröffentlichung der Gutachten – Geheimniskrämerei widerspricht dem Dialog mit der Region

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert von Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) die sofortige Veröffentlichung der Gutachten zur Lärmbelastung durch den Frankfurter Flughafen. Der BUND reagiert damit auf...




  • Direkt zur Online-Spende! (Foto: eyewire / fotolia.com)
  • Jetzt BUND-Mitglied werden! (Fotos: eyewire / fotolia.com)

Suche in Pressemitteilungen

aus dem Bundesverband


Anlässlich der heutigen Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Katowice, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert BUND-Klimaexpertin Ann-Kathrin Schneider:

Am heutigen Montag, zu Beginn der zweiten und entscheidenden Konferenzwoche auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowice muss die Bunderegierung zugeben, dass sie selbst die Ziele des Kyoto-Protokolls bis 2020 deutlich – im Gegensatz zur EU – verfehlen wird*. Dazu erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:


Am heutigen Freitag wird Deutschland auf der Klimakonferenz für seine ungenügende Klimapolitik abgestraft. Die internationale Zivilgesellschaft vergibt die Auszeichnung "Fossil des Tages" an die Bundesregierung für das Verfehlen der 2020-Klimaziele. Dazu erklärt Ann-Kathrin Schneider, BUND-Expertin für internationale Klimapolitik:

Suche