BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Banner HESSENseiten im BUNDmagazin

HESSENseiten im BUNDmagazin Heft 1 / 2010…

Themen der HESSENseiten im BUNDmagazin Heft 1 / 2010

online anschauen – HESSENseiten im BUNDmagazin Heft 1 / 2010

Hier können Sie sich die HESSENseiten im BUNDmagazin online ansehen und durchblättern. Dazu klicken Sie auf die Pfeile an den Seitenrändern zum blättern und auf "View in fullscreen" über der Bildmitte um die Hessenseiten in Vollbild zu betrachten. Mit klicken können Sie dann die Ansicht weiter vergrößern. Das Vollbild verlassen Sie dann wieder mit der "Esc"-Taste.

Editorial / Bahn statt Autobahn – Mehr grüne Brücken

2010 wurde von den Vereinten Nationen (UN) zum Internationalen Jahr der Biodiversität erklärt. Die Vielfalt des Lebens und die Erhaltung unserer Naturschätze stehen von jeher auch beim BUND im Mittelpunkt der Aktivitäten. Sei es bei den Faltertagen, in den Streuobstwiesen oder auch im eigenen Garten – auch Sie können mittun, einen kleinen Zipfel Natur zu erhalten und „Trittsteine“ zu entwickeln. Ein Beitrag des BUND entsteht beispielsweise durch das Rettungsnetz für die heimische Europäische Wildkatze, um dieser seltenen Art ein Überleben zu ermöglichen. Baum- und Gebüschpflanzungen sowie Grünbrücken über Verkehrstrassen zur Vernetzung ihrer Restlebensräume kommen auch anderen wandernden Tierarten zu Gute. Ein Erfolg für den Wildkatzenwegeplan des BUND ist, dass er bei der Neufassung des Landesentwicklungsplans berücksichtigt werden soll.

Ganz im Gegensatz dazu steht die Äußerung von Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch (FDP), dem Natur- und Artenschutzmaßnahmen beim Bau von Verkehrstrassen zu teuer sind. Aber nicht nur der Naturschutz ist dem Minister lästig sondern auch die lärmgeplagten Menschen, die kritisieren, dass die Landesregierung das zuvor von ihr versprochene Nachtflugverbot beim Ausbau des Frankfurter Flughafens vom Bundesverwaltungsgericht „überprüfen“ lassen will. Für den BUND ist das glatter Wortbruch. Auch die Bestätigung durch die Studie von Epidemiologe Bernhard Greiser anhand von einer Million Krankenkassendaten im Raum Köln-Bonn, dass Fluglärm krank macht und neben Herz- und Kreislauferkrankungen auch ein Anstieg von Brustkrebs bei Frauen zur Folge haben kann, lässt den Minister lediglich achselzuckend auf den Bundesgesetzgeber zeigen.

Ob der Verkehrsminister denn nun endlich mehr für die Bahn in Hessen tut? Denn Investitionen in die Bahn und ihren Betrieb sind Investitionen in klimaverträglichere Lösungen als in Autobahnen. Zigtausende von Pendlern mehr könnten bei klugen ÖPNV-Verbindungen, die der Region zu Gute kommen, vom Auto in den Zug einsteigen. Ein Beispiel dafür wäre die Verknüpfung der Regionalverkehrsdrehscheibe Darmstädter Hauptbahnhof über eine Weiterführung von Fern- und Regionalverbindungen über eine zweigleisige Nordeinschleifung auf eine geplante ICE-Neubaustrecke (Rhein/Main – Rhein/Neckar zwischen Frankfurt-Stadion und Mannheim) über den Knoten Flughafenbahnhof nach Wiesbaden bzw. Köln oder Hamburg.

Ihre Brigitte Martin
Vorstandsmitglied des BUND Hessen

 

Spenden für das Rettungsnetz Wildkatze

BUND Hessen
Konto-Nr. 369 853
Frankfurter Sparkasse
BLZ 500 502 01
Verwendungszweck
„Wildkatze“

Quelle: http://www.bund-hessen.de/aktiv_werden/hessenseiten_im_bundmagazin/archiv/2010/heft_1_2010/